Fröh-li-che Weih-nacht ü-ber-all – auch in der Kreissparkasse

Die Königskinder unseres Kindergartens zaubern vorweihnachtliche Stimmung in der Kreissparkasse Stade

Den Großen unseres Kindergartens, den Königskindern, fiel in diesem Jahr die Ehre zu, den über drei Meter hohen Tannenbaum in der Kreissparkasse in Stade weihnachtlich zu schmücken und damit nun in den kommenden Wochen die Kunden, Gäste und Mitarbeiter zu erfreuen.

 

So herrschte in den vergangenen Wochen während der späten Vormittagsstunden in der Vorschularbeit rege Betriebsamkeit in der Werkstatt:

Aus von der Schneiderei zur Verfügung gestellten, bunten Filzstücken wurden sorgfältig Kreise ausgeschnitten und auf lange Schnüre gefädelt, Salzteig wurde geknetet und mit allerlei Plätzchenformen Anhänger ausgestochen und gebacken. Selbstgefilze Kugeln, gesammelte Tannenzapfen und Bucheckerhütchen, Filzmäntelchen und spitze Zipfelmützen verwandelten sich mit großer Freude und Fantasie in den Kinderhänden zu entzückenden Zapfenwichteln. „Was machen wir mit der Spitze? Ein Stern? Ein Engel?“ „Ein Engel!“ Und kein geringerer als der Verkündigungsengel aus dem Oberuferer Christgeburtsspiel sollte Pate stehen…wenn schon, denn schon.

So füllte Stück um Stück die Kisten und Schachteln, bis schließlich auch des letzte Band angebracht war. Vorfreude und Aufregung ob des bevorstehenden Ereignisses beherrschten die Tage. Und dann war es endlich so weit: Mit Baumschmuck und guter Laune im Gepäck machten sich 19 der insgesamt 22 Königskinder mit der Erzieherin Frau Drewniok, der Vorschullehrerin Frau Geerdts und einer Mutter am 28.11.2019 mit dem Bus auf den Weg in die Stadt. In der Kreissparkasse wurden sie herzlich begrüßt von Frau Karpenko, der Mitarbeiterin, die das Schmücken des Baumes seit Jahren mit hiesigen Kindertagesstätten und Kindergärten organisiert, und bestaunten den bereits mit einer Lichterkette erleuchteten, prächtigen Baum. Nachdem der Engel Platz genommen hatte und die Schnüre an seinen Saum gesteckt waren, wurde auch aller weiterer Weihnachtsbaumschmuck an den Zweigen verteilt.

Frau Karpenko bedankte sich stellvertretend für das gesamte Team beim Waldorfkindergarten, insbesondere bei den knapp 20 Königskindern für die viele schöne Weihnachtsdekoration und die viele Mühe. Zum Abschluss gab es für die Kinder noch Luftballons, Lollis und eine kleine Überraschung als Dank.

Zu sehen ist unser Baum in der Großen Schmiedestraße 12 noch bis Weihnachten, während der Öffnungszeiten der Bank auch aus der Nähe.

Mehr Informationen über unseren Waldorfkindergarten Stade findet Ihr hier: www.waldorfkinder-stade.de